J.F.Schwarzlose Berlin

Die Serie neuer Parfums von J.F. Schwarzlose Berlin umfasst Kreationen, die wie ein Spiegel für das moderne Berlin funktionieren. Konzipiert für Duftkenner, Genießer und Individualisten, sind sie souverän und selbstbewusst, ohne laut sein zu müssen, kosmopolitisch und zeitgeistig, originell und authentisch, jenseits jeder Mainstream-Attitüde. Mit anderen Worten: Sie sind so exzentrisch, extravagant und schillernd wie die Stadt Berlin. Ihre Basis liefern edle Parfumöle in hoher Konzentration, Flakons und Verpackung eint ein stilvolles, reduziertes und hochwertiges Design. Markante Glasflakons mit schweren Böden, die in Anlehnung an die historischen Vorbilder das eingestanzte Markensignet tragen, runden speziell handgefertigte, gedrehte Messingkappen ab. Die Hauptfarben sind Schwarz und Gold, runde Etiketten greifen das traditionelle Signet der Marke auf: eine aus den Anfangsbuchstaben JFSS gebildete Blüte.

Véronique Nyberg- die “Nase” Parfumeurin bei IFF, verliebte sich auf den ersten Blick in die Marke J.F Schwarzlose Berlin. Grundsätzlich findet sie ihre Inspiration auf dunterschiedlichsten Wegen: in der mysteriösen und geheimnisvollen Welt der Moleküle, in zeitgenössischer, moderner Kunst und in Geschichte und Geschichten. Die Herausforderung für die Marke J.F. Schwarzlose Berlin zu arbeiten, diesem glorreichen und charmanten „Dornröschen des 19. Jhdts“, rief den Wunsch hervor die Welt von Gestern und Heute, Berlins Aura mit dem der Welt zu verbinden.

Wenn Paris für Mode steht und New York für die Melange aus Wirtschaftsmacht und Society, punktet die deutsche Hauptstadt heute darüber hinaus mit dem Flair lässiger Extravaganz und Kreativität. Wer „Made in Germany“ sagt und dabei auch ungezügelte Innovationsfreude meint, kann an der ehemaligen Mauerstadt nicht vorbei. Zeitgenössische Kunst unserer Tage ist zutiefst verbunden mit Berlin, Galerien und Ateliers deutscher und internationaler Künstler liegen Mauer an Mauer mit einem facettenreichen Nachtleben, Museen und Vernissagen sind schillernde Schmelztiegel aller Kulturen. Deutschlands Hauptstadt ist 2012 die unangefochtene Kunst-Hauptstadt Europas, vielleicht sogar der Welt.

Produktlinien

Bitte warten…

Sie haben folgenden Artikel in den Warenkorb gelegt:

Continue shopping
View cart & checkout