Simone Cosac

Die Villa La Tana im Örtchen Candeli vor den Toren von Florenz. Das Haus, 1631 von Baron Giulio Ricasoli gekauft und in der Folge vom Landgut zur standesgemäßen Villa ausgebaut, liegt auf einer grünen Anhöhe, man blickt von hier oben über die ganze Stadt, auf die Kuppel des Doms und den Arno.

Der Garten der Villa, mit Zitronenbäumen, Buchs und einer prächtigen Allee aus Zypressen, ist für Simone Cosac der wichtigste Ort. Sie erzählt, dass sie während der Umbauphase immer wieder von Bianca Cappello geträumt habe, die ihr Blumen aus dem Garten überreichte. Aus Gardenien, Iris und Veilchen entstand bald darauf ihr erster Duft "Bianca". Inzwischen gibt es eine international erhältliche Kollektion von sechs luxuriösen, sehr femininen Parfums, die sie allein nach ihren Vorlieben entscheide. "Es kümmert mich nicht, ob Neroli gerade angesagt ist oder nicht. Parfum zu machen ist für mich die Erfüllung eines Kleinmädchentraums."

Produktlinien

Bitte warten…

Sie haben folgenden Artikel in den Warenkorb gelegt:

Continue shopping
View cart & checkout